Direkt zum Hauptbereich

[Produkttest] Pink Mamba – Der Energydrink im Beutel


Heute möchte ich euch den ersten Energydrink in Pulverform der Marke pink mamba vorstellen. Auf diesen Produkttest habe ich mich ganz besonders gefreut, weil ich erst vor kurzem Aufputschgetränke für mich entdeckt habe. Aber wieder zurück zum Thema, pink mamba gibt es in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen: Grüner Tee mit Ginseng & Ingwer und Guaraná mit Cola & Mate.  Die Optik finde ich wirklich sehr gelungen, die 7 Pulverbeutel befinden sich in einer silber-orange oder silber-blau glänzenden Verpackung zum Aufklappen. Auf beiden Paketen ist das Logo der Firma, eine pinke Schlange, zu sehen.  Zusätzlich werden die Zubereitung, die Inhaltsstoffe, die Warnhinweise und die Wirkung beschrieben.


Wie wird der Drink nun zubereitet?

Ein Päckchen des Energydrinks  in 250 ml der gewünschten Flüssigkeit wie Wasser, Saft, Milch oder Tee auflösen.  30 Sekunden warten und genießen. Man muss noch nicht einmal umrühren, egal ob man ihn nun kalt oder heiß trinken möchte, es ist wirklich kinderleicht.

Rechts:Ingwer und Guaraná mit Cola & Mate, Links: Grüner Tee mit Ginseng

Mein Mann und ich haben uns dazu entschlossen, ihn mit Mineralwasser zu mischen. Wir haben beide Geschmacksrichtungen probiert und sind sehr angetan. Man sollte ihn aber wirklich 30 Sekunden oder eine Minute ziehen lassen, dann schmeckt er besser und intensiver. Beide Drinks sind nicht zu süß und könnten auch aus der Dose oder Flasche kommen. Den Geschmack könnte ich jetzt nicht 100% beschreiben, aber sie sind sehr lecker und verfehlen nicht ihre Wirkung.

Was ist nun der Unterschied zu anderen Energydrinks?


Eine Sache läge ja sofort auf der Hand, dieser Drink passt in jede Tasche und nimmt nicht viel Platz ein. Egal ob in der Schule, auf der Arbeit oder auf langer Tour, dieses Getränk gibt einen Extrakick und das jederzeit und überall. Die Pflanzenextrakte Grüner Tee, Ginseng und Ingwer haben eine antioxidative Wirkung und fördern den Stoffwechsel. Besonders hervorzuheben ist auch, dass die Getränke kalorienarm, frei von Konservierungsmitteln und künstlichen Farbstoffen sind. Und wer eine besondere Mischung bevorzugt, der sollte eines der fünf Rezepte auf der Internetseite ausprobieren oder sich an eine eigene Kreation setzen.  Ihr könnt eure Rezepte auch an pink mamba schicken, diese küren nämlich viermal pro Jahr den besten Drink und veröffentlichen die Gewinner. Als Siegprämie gibt es eine Jahresportion des leckeren Energydrinks.

Preislich ist pink mamba der absolute Hammer, ein Starterset mit einem Karton (7 Einzelportionen à 5,3 g) pink mamba Guaraná, Cola & Mate und einem Karton (7 Einzelportionen à 5,3 g) pink mamba Grüner Tee, Ginseng & Ingwer kosten 7,80 €. Wenn man das so umrechnet, dann ist es zum Vergleich zu denüblichen Dosen sehr günstig.



Energiedrink in Pulverform war eine absolut gelungene Idee von pink mamba. Beide Drinks sind lecker, kalorienarm, platzsparend und sprudeln voller Energie.  Ich werde mir noch einige Drinks mischen und mal mein Glück mit einem eigenen Rezept versuchen. Die Wirkung ist vollkommen zufriedenstellend, man fühlt sich wach und belebt, aber dabei nicht überdreht. Zum Schluss möchte ich mich noch einmal für diesen Test bedanken.

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Produkttest - Garnier Fructis Hydra Aloe Shampoo und Spülung

Ich gehöre zu den glücklichen „Entdecke Garnier“ Testern, die das Shampoo und die Spülung „FructisHydra Aloe“ probieren durften. Es gibt so viele Ursachen, die unser schönes Haar täglich beanspruchen darum war ich extrem gespannt, ob diese Produkte meinem Haar die Feuchtigkeit wiedergeben.
Fructis Hydra Aloe kräftigendes Shampoo Als erstes ist mir die durchsichtige Flasche ins Auge gefallen, die ich wirklich sehr schön finde. Endlich ein Shampoo, bei dem man sieht wie viel noch in der Flasche vorhanden ist.  Das klare Shampoo lässt sich gut dosieren, hat einen angenehmen Duft nach Aloe Vera und lässt sich gut im Haar verteilen. Es schäumt ordentlich auf und lässt sich gut ausspülen. Mir ist aufgefallen, dass meine Haare viel schneller trocknen, egal ob ich sie lufttrocknen lasse oder föhne. Meine Haare fühlen sich danach sehr gepflegt und geschmeidig an. Ich bin sehr zufrieden, weil mein Haar nicht schnell nachfettet, so kann ich das Shampoo alle 2 Tage benutzen. An besonderen Tagen be…

[Dupe] Kindlooks, die günstige Alternative zu Jean Paul Gaultier Classique?

[Produkttest] Gerstaeker – Jetzt wird modelliert und bemalt (1. Teil)

Im Mai dieses Jahres durfte ich Gerstaecker testen, Europas größten Versandhandel für Künstlerbedarf. Für alle, die sich nicht mehr erinnern können, geht es hier zu meinem Bericht. Damals habe ich aus einem Keilrahmenset, Pinseln und Kleber ein schickes Memoboard entworfen. Weil Gerstaecker meine Kreation so gut gefallen hat, durfte ich noch einmal meine Kreativität ausleben. Dieses Mal drehte sich alles um das Thema „Modellieren und Anmalen“, wobei mir direkt 1000 Ideen in den Kopf geschossen sind. Kommen wir aber erst einmal zu den getesteten Produkten, diese waren:
GERSTAECKER Keramiplast Weiß 1 kg (4,28 €)Gebrauchsfertige, geschmeidige Modelliermasse mit keramischen Grundsubstanzen aus natürlichen Rohstoffen. GERSTAECKER Keramiplast ist ein idealer Modellierwerkstoff für Kindergarten, Schule und Therapie sowie für das kreative Gestalten in Hobby und Freizeit. Die aus GERSTAECKER Keramiplast modellierten Kunstwerke müssen nicht gebrannt werden, sondern trocknen an der Luft meist übe…