Direkt zum Hauptbereich

Dani ist nun Shave Lab-Gold-Partnerin


Wie ihr der Überschrift entnehmen könnt, gibt es etwas zu feiern, ich bin Gold-Partnerin von Shave Lab geworden. Bevor ich euch etwas über meinen Goldstatus und mein tolles Präsent erzähle, möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei dem ganzen Shave Lab Team und besonders bei Frau Stockinger für das Vertrauen bedanken.

Wenn ich von einem Produkt überzeugt bin, dann möchte ich natürlich meine Erfahrungen mit euch teilen und versuchen, das Produkt bekannter zu machen. Mein Mann und ich hatten beide schon die tolle Möglichkeit, die Rasierer und Klingen von Shave Lab zu testen. Wenn ihr diese Berichte noch einmal lesen wollt, dann klickt einfach hier für die Frauen- und hier für die Männervariante. Wir waren beide überzeugt von Shave Lab, ich insbesondere kann mir meine Rasurroutine gar nicht mehr ohne meinen schicken weißen Rasierer vorstellen. Als mir eine Partnerschaft angeboten wurde, habe ich mich sehr darüber gefreut und natürlich sofort eingewilligt.

Ihr könnt als offizieller Shave Lab Partner viele Vorzüge, wie Vergünstigungen, Blogger Chanllenges, exklusive Gratisprodukte und einiges mehr genießen. Alles was ihr dafür tun müsst, ist, über Shave Lab zu berichten, und das macht wirklich sehr viel Spaß. Zudem gibt es fünf Stufen, die man erreichen kann. Diese heißen Silent / Bronze / Silber / Gold / Legendary, zu denen es natürlich auch ein Badge zum Einbauen auf dem Blog gibt. Meines findet ihr unten, ich bin so stolz darauf. Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, dann schaut doch mal auf ihrer Internetpräsenz vorbei, ich kann es euch wirklich empfehlen. Dort findet ihr auch alle Informationen rund um das Thema „Shave Lab Partner“.

Nun zu meinem Produkt, das ich geschenkt bekommen habe, weil ich die nächste Stufe erklommen habe. Es handelt sich hierbei um das vitalisierende Duschgel von Declaré. Declaré ist der perfekte Partner für empfindliche Haut. Diese ist zarter als normale Haut und reagiert stärker auf äußere und innere Stressfaktoren. Declaré bietet daher ein umfassendes, wirkungsvolles Sortiment, das gezielt auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von sensibler Haut eingeht. In meinen Augen genau der richtige Partner für Shave Lab, ich habe mir die Produkte jetzt schon öfters angeschaut und freue mich total so einen Artikel jetzt mein Eigen nennen zu können.

Nun aber zu meinem ersten Test unter der Dusche. Die Anwendung ist natürlich ganz leicht, auf die angefeuchtete Haut auftragen, sanft einmassieren und hinterher gründlich abspülen. Sie ist sehr erfrischend, belebend und pflegt die Haut schon beim Duschen. Der Duft ist sehr erfrischend fruchtig und auch ein wenig blumig. Und nicht nur das, sie ist auch noch perfekt geeignet, um sich währenddessen die Achseln oder Beine zu rasieren. Die Haut fühlt sich, egal ob mit oder ohne Rasur, wunderbar zart und geschmeidig an und das, ohne sie auszutrocknen. Ich werde sie nun immer benutzen, wenn ich mich in der Dusche oder Badewanne rasieren möchte. Sie enthält übrigens 250 ml und kostet 14,90 €.

So, und das wäre es mal wieder von mir. Ich hoffe, ich konnte euch ein klein wenig neugierig machen. Ihr findet Shave Lab natürlich auch bei Facebook, schaut doch einmal mal bei Ihnen vorbei und überzeugt euch selber.


Kommentare

  1. Hallo!

    Ich möchte dich zu meinem Balea Überraschungspaket Gewinnspiel einladen,dort kannst du 10 Balea Produkte gewinnen.
    Wenn du Lust hast schau doch einfach mal vorbei,ich würde mich freuen.

    http://testmaedchen.blogspot.de/2012/11/balea-uberraschungspaket-gewinnspiel.html

    LG Testmädchen

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Danke, ich die zweite Goldpartnerin <3
      Du warst ja die Erste ;)

      Löschen
  3. Super.....

    deinem Blog und deiner Facebookseite folge ich nun. Würde mich freuen wen du auch bei mir vorbei schaust (Blog und FB Seite)

    Lg Ninni

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Produkttest - Garnier Fructis Hydra Aloe Shampoo und Spülung

Ich gehöre zu den glücklichen „Entdecke Garnier“ Testern, die das Shampoo und die Spülung „FructisHydra Aloe“ probieren durften. Es gibt so viele Ursachen, die unser schönes Haar täglich beanspruchen darum war ich extrem gespannt, ob diese Produkte meinem Haar die Feuchtigkeit wiedergeben.
Fructis Hydra Aloe kräftigendes Shampoo Als erstes ist mir die durchsichtige Flasche ins Auge gefallen, die ich wirklich sehr schön finde. Endlich ein Shampoo, bei dem man sieht wie viel noch in der Flasche vorhanden ist.  Das klare Shampoo lässt sich gut dosieren, hat einen angenehmen Duft nach Aloe Vera und lässt sich gut im Haar verteilen. Es schäumt ordentlich auf und lässt sich gut ausspülen. Mir ist aufgefallen, dass meine Haare viel schneller trocknen, egal ob ich sie lufttrocknen lasse oder föhne. Meine Haare fühlen sich danach sehr gepflegt und geschmeidig an. Ich bin sehr zufrieden, weil mein Haar nicht schnell nachfettet, so kann ich das Shampoo alle 2 Tage benutzen. An besonderen Tagen be…

[Dupe] Kindlooks, die günstige Alternative zu Jean Paul Gaultier Classique?

Plateau-Schuhe - sind sie wieder da oder waren sie niemals weg?