Direkt zum Hauptbereich

In der Weihnachtsbäckerei…

…gibt es heute keine Plätzchen, sondern leckere gebrannte Mandeln :D Dieses einfache Rezept habe ich vor zwei Jahren zufällig beim Stöbern im Netz gefunden und es sofort in mein Rezeptbuch übernommen. Ich liebe gebrannte Mandeln und finde, dass sie zu jedem Weihnachtsfest dazu gehören. Sie sind nicht nur eine leckere Knabberei für zwischendurch, sondern auch ein nettes Mitbringsel für Freunde, Kollegen oder die Familie. Vor allem die Preisdifferenz zwischen gekaufter Ware vom Weihnachtsmarkt etc. und selbstgemachten Mandeln ist erheblich. Für das Geld, mit dem ich auf dem Weihnachtsmarkt eine kleine Tüte bezahle, kann ich mir zu Hause ein ganzes Blech herstellen. Ihr denkt jetzt bestimmt, dass man geschmacklich einen Unterschied schmeckt, aber da kann ich euch beruhigen, die selbstgemachten gebrannten Mandeln sind genauso schmackhaft wie die gekauften. Meine Freunde haben am Anfang gedacht, ich hätte sie gekauft, bis ich mein Rezept mit ihnen geteilt habe. Immer wenn mich meine Freunde besuchen, greifen sie direkt zu meinen Mandeln und nehmen sich auch etwas für zu Hause mit, was ich besonders schmeichelhaft finde. So, nun aber genug gequatscht, hier ist mein Rezept für euch: 
Geschenk an einen Freund ;)
  • 200 g ganze Mandeln 
  • 200 g Zucker 
  • 100 ml Wasser 
  • 1 Packung Vanillezucker 
  • 1 TL Zimt oder andere Gewürze 


1. Wasser, Zucker und Zimt aufkochen lassen.

2. Mandeln hinzufügen und unter ständigem Rühren das Wassergemisch verkochen lassen.

3. Warten bis der Zucker an den Mandeln hängen bleibt und trocken ist.

4. Dann den Zucker leicht anschmelzen lassen, so dass er glänzt.

5. Auf einem Backbleich abkühlen lassen und danach genießen.


Wir haben erst heute wieder eine große Ladung gemacht, ihr könnt das Rezept natürlich anpassen, falls ihr größere Mengen herstellen wollt. Ihr könnt sie auch noch mit anderen Gewürzen verfeinern, da ist eurer Fantasie wirklich keine Grenze gesetzt. Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim nachmachen und vernaschen.

Kommentare

  1. Ich schreib mir das Rezept glaub ich mal raus und werd es sobald ich wieder geld habe alles besorgen und selber mal versuchen welche zu machen.
    Ich kannn dir dann ja schreiben wenn ich es gemacht habe. Und ich hoff die schmecken dann genauso gut :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Produkttest - Garnier Fructis Hydra Aloe Shampoo und Spülung

Ich gehöre zu den glücklichen „Entdecke Garnier“ Testern, die das Shampoo und die Spülung „FructisHydra Aloe“ probieren durften. Es gibt so viele Ursachen, die unser schönes Haar täglich beanspruchen darum war ich extrem gespannt, ob diese Produkte meinem Haar die Feuchtigkeit wiedergeben.
Fructis Hydra Aloe kräftigendes Shampoo Als erstes ist mir die durchsichtige Flasche ins Auge gefallen, die ich wirklich sehr schön finde. Endlich ein Shampoo, bei dem man sieht wie viel noch in der Flasche vorhanden ist.  Das klare Shampoo lässt sich gut dosieren, hat einen angenehmen Duft nach Aloe Vera und lässt sich gut im Haar verteilen. Es schäumt ordentlich auf und lässt sich gut ausspülen. Mir ist aufgefallen, dass meine Haare viel schneller trocknen, egal ob ich sie lufttrocknen lasse oder föhne. Meine Haare fühlen sich danach sehr gepflegt und geschmeidig an. Ich bin sehr zufrieden, weil mein Haar nicht schnell nachfettet, so kann ich das Shampoo alle 2 Tage benutzen. An besonderen Tagen be…

[Dupe] Kindlooks, die günstige Alternative zu Jean Paul Gaultier Classique?

[Produkttest] Gerstaeker – Jetzt wird modelliert und bemalt (1. Teil)

Im Mai dieses Jahres durfte ich Gerstaecker testen, Europas größten Versandhandel für Künstlerbedarf. Für alle, die sich nicht mehr erinnern können, geht es hier zu meinem Bericht. Damals habe ich aus einem Keilrahmenset, Pinseln und Kleber ein schickes Memoboard entworfen. Weil Gerstaecker meine Kreation so gut gefallen hat, durfte ich noch einmal meine Kreativität ausleben. Dieses Mal drehte sich alles um das Thema „Modellieren und Anmalen“, wobei mir direkt 1000 Ideen in den Kopf geschossen sind. Kommen wir aber erst einmal zu den getesteten Produkten, diese waren:
GERSTAECKER Keramiplast Weiß 1 kg (4,28 €)Gebrauchsfertige, geschmeidige Modelliermasse mit keramischen Grundsubstanzen aus natürlichen Rohstoffen. GERSTAECKER Keramiplast ist ein idealer Modellierwerkstoff für Kindergarten, Schule und Therapie sowie für das kreative Gestalten in Hobby und Freizeit. Die aus GERSTAECKER Keramiplast modellierten Kunstwerke müssen nicht gebrannt werden, sondern trocknen an der Luft meist übe…