Direkt zum Hauptbereich

Cakepops selber machen – Einmal und nicht wieder


Vor ein paar Tagen habe ich dank einer Backmischung das erste Mal Cakepops gebacken. Wenn ich gewusst hätte, dass es so viel Arbeit wird, hätte ich es nicht gemacht. Sie sind wirklich hübsch anzuschauen, aber in meinen Augen die Arbeit nicht wert. Man gibt sich so viel Mühe und dann sind sie im Nu weg. Mein Fazit: Nie wieder selber backen, sondern backen lassen :D

Mögt ihr Cakepops und wie findet ihr den Arbeitsaufwand?

Kommentare

  1. sehe ich genauso ...hihi, besser machen lassen.... ;) lg, easy von fadenlos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich brauche eine Cakepop-Bäckerin :D :D :D

      Löschen
  2. ICh hab mich wegen dem Zeitaufwand noch nie ran getraut!
    Aber Deine sehen toll aus!
    LG,
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch noch nie welche gemacht, aber gut schauen sie echt aus *jammi* Aber ich hab nicht so viel Zeit, wenn das so viel Arbeit ist... :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass es auch eine Cakepop-Maschine gibt ;)
      Vielleicht ist es dann weniger Arbeit.

      Löschen
  4. Ich wusste gar nicht das es dafür Backmischungen gibt, hab mich allerdings auch noch nie rangetraut ,will es aber unbedingt mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Backmischung war von Puda und gekauft habe ich sie bei Penny.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Produkttest - Garnier Fructis Hydra Aloe Shampoo und Spülung

Ich gehöre zu den glücklichen „Entdecke Garnier“ Testern, die das Shampoo und die Spülung „FructisHydra Aloe“ probieren durften. Es gibt so viele Ursachen, die unser schönes Haar täglich beanspruchen darum war ich extrem gespannt, ob diese Produkte meinem Haar die Feuchtigkeit wiedergeben.
Fructis Hydra Aloe kräftigendes Shampoo Als erstes ist mir die durchsichtige Flasche ins Auge gefallen, die ich wirklich sehr schön finde. Endlich ein Shampoo, bei dem man sieht wie viel noch in der Flasche vorhanden ist.  Das klare Shampoo lässt sich gut dosieren, hat einen angenehmen Duft nach Aloe Vera und lässt sich gut im Haar verteilen. Es schäumt ordentlich auf und lässt sich gut ausspülen. Mir ist aufgefallen, dass meine Haare viel schneller trocknen, egal ob ich sie lufttrocknen lasse oder föhne. Meine Haare fühlen sich danach sehr gepflegt und geschmeidig an. Ich bin sehr zufrieden, weil mein Haar nicht schnell nachfettet, so kann ich das Shampoo alle 2 Tage benutzen. An besonderen Tagen be…

[Dupe] Kindlooks, die günstige Alternative zu Jean Paul Gaultier Classique?

Plateau-Schuhe - sind sie wieder da oder waren sie niemals weg?