[TOP3] Sommerdüfte

Es geht in die nächste Runde von Dianas TOP 3 Blogparade. Ich war total gespannt, als ich am Freitag ihren Blog öffnete, um das Thema nachzulesen. Zu meiner großen Freude ist es mein absolutes Lieblingsthema. Dieses Mal dreht sich alles um „Sommerdüfte“. Ich musste gar nicht lange überlegen, bin zu meinem Parfümschrank gelaufen und habe mir diese drei Düfte ausgesucht:
Annayake Pour Elle
Kopfnote: Bergamotte, Elemiharz, Feige, Kardamom, Zypresse 
Herznote: blaue Seerose, Freesie, Maiglöckchen, Mate, Rose, Salbei 
Basisnote: Guajakholz, Hinokiholz, Sandelholz, weißer Moschus 



Diesen tollen und sehr frischen Duft habe ich im Oktober letzten Jahres bei einem Gewinnspiel gewonnen. Er ist im Jahre 2000 erschienen und wird immer noch hergestellt. Er ist ab 70,00 € verfügbar und damit nicht der günstigste Duft, aber er ist jeden Euro wert. Er riecht blumig-frisch und kann zu jeder Gelegenheit getragen werden. Einmal aufgetragen hält er stundenlang und umschmeichelt die Trägerin mit einer verführerischen Aura. 








DKNY Be Delicious
Kopfnote: Grapefruit, Gurke, Magnolie 
Herznote: Apfel, Maiglöckchen, Rose, Tuberose, Veilchen 
Basisnote: Hölzer, weißer Amber 

Mein absoluter Lieblingsduft für den Sommer, ich habe ihn von meinem Schatz geschenkt bekommen, als er in Frankreich war. Dort hat er ihn auf der Avenue des Champs-Élysées in einer schicken Parfümerie namens „Sephora“ gekauft. Erschienen ist der Duft 2004 und wird natürlich immer noch hergestellt. Er ist ab 30,00 € erhältlich und ist in meinen Augen das beste Parfüm für den Sommer. Ich liebe den herrlichen frisch-fruchtigen Duft, der nach Apfel und Blumen riecht. Ich persönlich trage ihn gerne abends, auch hier reichen ein paar Spritzer für ein stundenlanges Dufterlebnis.

Miro Magic
Kopfnote: Bergamotte, Orange 
Herznote: Jasmin, Rose, Ylang-Ylang 
Basisnote: Moschus, Patchouli, Vanille 

Zu diesem Duft bin ich durch Zufall gekommen. Meine Schwiegeroma, die eine sehr gepflegte Frau war, hat mir diese Kreation näher gebracht. Er ist 2005 erschienen, wird immer noch produziert und gehört mit knapp 10,00 € zu den günstigeren Düften. Das besondere an diesem pudrig-blumigen Duft ist, dass er mit Glitzerpartikeln versetzt ist, die beim Schütteln in der Flasche tanzen und auch auf der Haut zu sehen sind. Ich bin begeistert von diesem Parfüm und habe auch die passende Bodylotion.



Und das waren meine TOP 3 Sommerdüfte, bei denen von günstig bis teuer alles vorhanden ist. In meinen Augen kommt es sowieso nicht drauf an, wie teuer ein Duft ist, sondern nur auf das eigene Befinden. Ich möchte mich noch einmal herzlich bei Diana bedanken und freue mich schon auf deinen Kommentar und die nächste Runde. Mal sehen, was die anderen für Düfte auf ihrem Blog präsentieren, vielleicht entdecke ich ja ein Nachkaufprodukt.


Kommentare:

  1. Hmm, der Post liests sich richtig duftend. Alle Parfüms sehen toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Danke Carlin, dass freut mich <3

    AntwortenLöschen
  3. Schau mal, meine-schatulle.blogspot.de/2013/08/dupealarm-axe-vs-dkny.html
    das Be Delicious gibts nicht nur von DKNY, wie ich heute festgestellt habe :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch einen Dupe gefunden, habe dir in deinem Blog geantwortet <3

      Löschen
  4. Freut mich riesig, dass du wieder dabei bist und dir das Thema für diese Runde so gut gefällt :-) Deine Auswahl ist klasse, das Miro Magic habe ich auch! Ich finde die Miro Düfte toll, da qualitativ meist wirklich gut und zudem auch noch günstig sind.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...