TAG: Mein Jahresrückblick 2013

2013 neigt sich dem Ende zu und ich möchte einen Blick auf das vergangene Jahr richten. Bei mir hat sich in der zweiten Hälfte des Jahres so viel verändert, dass ich mich auf 2014 richtig freue. Das wird mein Jahr, da bin ich mir ganz sicher. Natürlich hat sich auch viel auf meinem Blog getan, man lernt jedes Jahr einiges dazu. Mein zweiter Bloggeburtstag liegt hinter mir und ich freue mich schon auf den nächsten. Kommen wir aber nun zu den Fragen, ich liebe diese Tags und das wird 2014 auch so bleiben, also legen wir los

******
1. Was hast du 2013 gemacht, was du noch nie zuvor gemacht hast?
Meine Ernährung komplett umgestellt und einiges an Kilos verloren.

2. Hast du deine Neujahrs-Vorsätze gehalten und wirst du 2014 wieder Vorsätze fassen?
Oh ja, und ich habe es das erste Mal geschafft, sie zu halten. 

3. Hat jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis Nachwuchs bekommen?
Ja, ich bin wieder Tante geworden.
4. Ist jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis gestorben?
Nein und darüber bin ich sehr glücklich.

5. Welche Länder hast du besucht?
Dieses Jahr leider kein anderes.

6. Was wünschst du dir 2014, was du 2013 nicht bekommen hast?
Eigentlich bin ich gerade wunschlos glücklich. Natürlich wünsche ich mir, dass mein Schatz, meine Familie und ich gesund und glücklich bleiben, aber das wünschen wir uns doch alle.

7. Welcher Moment in 2013 ist für dich unvergesslich und warum?
Der Moment, an dem ich gemerkt habe, dass ich etwas ändern muss.

8. Was war dein größter Erfolg in 2013?
30 Kilo weniger auf meiner Waage
9. Was war dein größter Misserfolg in 2013?
Ich hatte zum Glück keinen großen Misserfolg.

10. Warst du länger krank oder verletzt?
Nein, ich hatte nur zwei längere Erkältungen. 

11. Was war das Beste, was du 2013 gekauft hast?
Neue Anziehsachen in einigen Kleidergrößen weniger.

12. Wessen Verhalten war es wert, gefeiert zu werden?
Die Hartnäckigkeit meines geliebten Ehemannes, der endlich seine Doktorarbeit veröffentlichen konnte.

13. Wessen Verhalten hat dich entsetzt und deprimiert?
Das Fehlverhalten einer Person, von der ich dachte, dass sie ein Freund wäre. 

14. Wofür hast du das meiste Geld ausgegeben?
Für Möbel und Kleidung.

15. Worüber hast du dich wirklich extrem aufgeregt?
Über mich selber, weil meine Einsicht etwas ändern zu wollen, sehr spät gekommen ist.

16. Welche Lieder werden dich immer an 2013 erinnern?
Xavier Naidoo – “Bei meiner Seele”
Avicii - "Wake me up"
Macklemore - "Same Love"
17. Wenn du 2013 (momentane Zeit) mit 2012 (ein Jahr zurück) vergleichst, dann bist du jetzt:
a) glücklicher oder trauriger?
Definitiv viel viel viel glücklicher, weil sich so viel bei mir verändert und getan hat.

b) dünner oder dicker?
Dünner, aber leider noch zu dick.

c) reicher oder ärmer?
Da hat sich nicht viel verändert.

18. Was hättest du gerne mehr gemacht?
Mehr Sport, aber jetzt bin ich am Ball oder besser in der Turnhalle und im Schwimmbad.

19. Wovon hättest du besser weniger gemacht?
Gegessen und über unwichtige Leute geärgert.

20. Wie hast du in diesem Jahr Weihnachten verbracht?
Dieses Jahr haben mein Schatz und ich alle Weihnachtstage bei meinen Schwiegereltern im Norden verbracht. Es war wunderschön und sehr harmonisch.
21. Mit wem hast du am meisten telefoniert?
Mit allen meinen Freunden und Bekannten im TeamSpeak.

22. Hast du dich 2013 verliebt?
Ich verliebe mich jeden Tag aufs Neue in meinen Mann.
23. Wie viele One-Night-Stands hattest du?
Keinen, ich bin sehr glücklich verheiratet.

24. Wie heißt deine Lieblingssendung im TV?
Da gibt es einige, wie American Horror Story, Once Upon a Time, Grey’s Anatomy und Downton Abby. Diese schaue ich aber meistens auf Englisch, weil ich schon viel weiter bin, als die deutsche Ausstrahlung.

25. Hasst du jemanden jetzt, den du letztes Jahr gleiche Zeit noch nicht gehasst hast?
Ich hasse niemanden, das wäre zu hart ausgedrückt. 

26. Wie heißt das beste Buch, das du in diesem Jahr gelesen hast?
"Silber. Das erste Buch der Träume“ von Kerstin Gier. Sie ist eine meiner Lieblingsautorinnen und ich freue mich schon auf viele weitere Bücher von ihr.
27. Welches war deine tollste musikalische Entdeckung 2013?
Ich glaube nicht, dass ich eine tolle Entdeckung hatte.

28. Was hast du dir gewünscht und auch bekommen?
All meine Geburtstags- und Weihnachtswünsche wurden erfüllt, ich bin derzeit wunschlos glücklich.
29. Was hast du dir gewünscht und NICHT bekommen?
Wie schon gesagt, ich habe alles bekommen.

30. Welcher war dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?
Das war definitiv „Der Hobbit – Smaugs Einöde“ und ich freue mich schon auf den finalen Teil.

31. Was hast du an deinem diesjährigen Geburtstag gemacht und wie alt bist du geworden?
Ich habe dieses Jahr gerundet und bin 30 Jahre alt geworden. Diesen habe ich in einem kleinen Kreis mit guten Freunden verbracht.

32. Welches Ereignis oder welche Sache würde das Jahr 2013 für dich um ein vielfaches zufrieden stellender machen?
Wenn ich 2014 genauso erfolgreich abnehmen würde, wie dieses Jahr.

33. Wie würdest du deinen persönlichen Mode Style in 2013 bezeichnen?
So wie immer, mal sportlich, mal elegant, kommt ganz auf den Anlass an. Aber meistens mag ich es praktisch, aber das kann sich bald ändern ;)

34. Was hielt dich geistig gesund?
Viele Bücher und einfach mal abschalten von allem und jedem. 

35. Welche bekannte Persönlichkeit hat dir 2013 am besten gefallen?
Da könnte ich mich nicht auf eine Person festlegen, leider fällt mir spontan niemand ein.

36. Welcher politischer Sachverhalt hat dich 2013 am meisten aufgewühlt?
Die fehlende Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl. In meinen Augen gibt es keine Ausrede, um nicht wählen zu gehen. Denn nur wer wählt, der zählt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass euch unsere Demokratie vollkommen egal ist. Also geht bitte in Zukunft wählen und gebt eurem Herzen einen Stoß. 
37. Wen vermisst du?
Ich vermisse meine Großmutter und zwar in jeder Minute. Darum rede ich ganz oft über sie und meine schönen Erlebnisse mit mir. Was der Mensch im Herzen hat, kann einem der Tod nicht nehmen!

38. Welches war deine beste neue Bekanntschaft in 2013?
Da gibt es einige, da ich sehr gerne neue Leute kennenlerne, bin ich immer offen für neue Freund- und Bekanntschaften. 
39. Nenn uns deine wertvollste Lebenslektion, die du 2013 gelernt hast.
Es ist nie zu spät, etwas zu ändern!

40. Zitiere einen Liedtext oder ein Gedicht, das dein Jahr 2013 am besten zusammenfasst.
Was wir alleine nicht schaffen
Das schaffen wir dann zusammen
Dazu bruachen wir keinerlei Waffen
Unsere Waffe nennt sich unser Verstand
Und was wir alleine nicht schaffen
Das schaffen wir dann zusammen
Nur wir müssen geduldig sein
Dann dauert es nicht mehr lang

Die anderen können lachen
Keiner lacht mehr als wir
Was soll´n sie auch machen
Wir sind Ritter mit rosarotem Visier
Ein Leben ohne Euch macht wenig Sinn
Kein Leben, kein Geräusch dann wäre ich wie blind

41. So stellst du dir dein Jahr 2014 vor:
Da ich 2014 einiges vorhabe, würde ich mir wünsche, dass 2014 genauso erfolgreich weitergeht wie 2013. Natürlich wünsche ich mir Gesundheit für mich und meine Lieben, meinen Katzen und meinem Schatz wünsche ich zusätzlich, dass sein Herzenswunsch in Erfüllung geht.



So, und das war nun mein kleiner Jahresrückblick und mein letzter Post für 2013. Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, mögen all eure Wünsche in Erfüllung gehen. Danke, dass ihr meine Leser seid, auch 2014 bin ich mit spannenden Einträgen für euch am Start.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...