[Bellakerze] Noch mehr Schmuck in Kerzen

Das Prinzip von Schmuck in Kerzen dürfte euch bereits von der Juwelkerze her bekannt vorkommen, darum möchte ich euch heute einen weiteren Hersteller von Schmuckkerzen vorstellen. Ich durfte 2 Kerzen von Bellakerze testen und über diese möchte ich euch nun berichten.
Leider konnte ich über die Firma keine großen Informationen finden, ich denke, dass die Seite eventuell noch im Aufbau ist. Ich kann euch aber sagen, dass die Kerzen alle zu 100 % handgemacht und pflanzlich sind, eine Brenndauer bis zu 120 Stunden haben und der Docht bleifrei verarbeitet wurde. Zudem werden alle Kerzen hochwertig, umweltfreundlich und in bester Qualität verarbeitet. Das Beste daran ist das Schmuckstück, das im Inneren auf euch wartet, dieser Ring hat einen Wert von 10 € bis 250 €. Im Shop bekommt ihr zahlreiche unterschiedliche Düfte, die von blumig und fruchtig bis hin zu süß reichen und ständig erweitert werden.

Im Moment sind die Kerzen um 20% von 24,99 € auf 19,99 € reduziert. Bezahlen könnt ihr per Paypal, Vorkasse, Nachnahme und Sofortüberweisung. Der Versand kostet 4,99 € und entfällt, wenn ihr 2 Artikel bestellt. Versand wird euer Paket per GLS. Leider bekommt ihr diese Information nur, wenn ihr mit einem Bestellgang beginnt.

Im Moment (Stand: Januar 2014) werden folgende Kerzen angeboten:
  • Apfel-Zimt Cookies
  • Bunte Blumenblüte
  • Fruchtexplosion
  • Paradiesische Kirsche
  • Blühender Lavendel
  • Liebliche Rosenblüten
  • Himmlische Schokotorte
  • Vanille-Kokos Eis
Kommen wir aber nun zu meinen zwei Testobjekten und meine Erfahrungen damit. Ich durfte die Varianten „Blühender Lavendel“ und „Frischer Orangensaft“ testen.
Die Kerzen kamen gut gepolstert in einem Paket bei mir an. Sie haben ein Gewicht von jeweils etwa einem Kilo, sind mit Deckel etwa 18 cm hoch, 9,5 cm breit und haben einen Umfang von 29 cm. Die Kerze selbst ist 10 cm hoch und wird von einem stabilen und schicken Glasbehältnis umschlossen. Der Deckel schließt luftdicht, insgesamt ist das Glas sehr schön anzusehen. Im Neuzustand ist der Geruch nicht so stark, wie nach dem ersten Anbrennen. Der „Blühende Lavendel“ riecht etwas natürlicher als der „Frische Orangensaft“. Während des Abbrennens ist der Duft bei beiden Kerzen leider etwas unscheinbar, wir hätten einen stärkeren Duft erwartet, es lag nur ein leichter Geruch in der Luft. Nach 3 bis 4 Stunden konnten wir bei beiden Kerzen den Ring mit einer Pinzette vorsichtig entnehmen. Praktisch war, dass der Ring mittig in der Kerze platziert war, so war es kein Problem, ihn herauszubekommen. Der Ring war verpackt in einem silbernen verschweißten Tütchen, das von einer Aluminiumfolie umwickelt war. Nachdem mein Mann den Ring entnommen hatte, verschloss sich das gebildete Loch sofort wieder mit Kerzenwachs und so konnte sie in Ruhe weiterbrennen. Beim zweiten Mal haben beide Kerzen besser und viel intensiver gerochen, was uns sehr überrascht hat, so konnte man nun beide Gerüche klar und deutlich vernehmen. 
Kommen wir aber nun zum Schmuckstück, hier war ich leider enttäuscht. Dass ich zweimal den gleichen Ring in den Kerzen hatte, ist nicht schlimm, dass kann immer mal wieder passieren, es ist aber die Qualität, die mich enttäuscht hat. Leider beinhaltet die Kerze nur Modeschmuck, meine Ringe sollten einen Wert von 15 € haben und das sind sie in meinen Augen wirklich nicht wert. Beide waren zwar vom Motiv her nett anzusehen, aber doch sehr kitschig und eher etwas für Kinder oder Teenager. Beim genauen Hinsehen musste ich entdecken, dass beide Ringe total unförmig waren und an einigen Stellen mal dicker und mal dünner waren. Auch bei diesen Ringen kann man leider bei der Bestellung keine Ringgrößen angeben, darum passte er mir auch nur auf den kleinen Finger. Es soll aber auch verstellbare Ringe geben, ich habe meinen einfach aufgeknipst. 15 € sind sie niemals wert, für dieses Geld bekomme ich bei diversen Schmuckhändlern etwas Besseres. Ich weiß auch nicht, wie ein Modeschmuckring 250 € kosten kann, ich bin gespannt auf den ersten Ring mit diesem Wert. 


Bellakerze hat mich leider nicht zu 100 % überzeugt. Die Optik des Glasbehälters und der Geruch der Kerzen konnten mich zwar begeistern, aber die Schmuckstücke sind dagegen kitschig und im Wert vollkommen überschätzt. Hier sollte wirklich über das Preis-Leistungsverhältnis nachgedacht werden. Auch dass man auf der Internetseite keine richtigen Informationen findet, muss dringend überarbeitet werden. Ich denke, dass ich in Zukunft wieder auf einen anderen Anbieter zurückgreifen werde. Trotzdem bedanke ich mich ganz herzlich für die Testobjekte und hoffe, dass meine Wünsche ein wenig berücksichtigt werden.

Kommentare:

  1. Ich sag es schon die ganze Zeit, die Kerzen sind schön, aber den Schmuck... Da hätte man sich was besseres einfallen lassen können. Ich persönlich fand die Idee eines EnergyDrink-Herstellers toll, der in einigen Dosen einen echten Goldklumpen versteckt hat.. Oder zumindest hätten die Ringe nach Größen und Inhalt sortiert werden können, das man angeben kann, ich möchte eher Schmuck für eine Frau ab 30 oder einen Schmuck für meinen Mann.. Du verstehst..

    AntwortenLöschen
  2. Klar, ich stimme dir vollkommen zu.
    Das mit dem Goldklumpen klingt wirklich interessant.

    AntwortenLöschen
  3. DIe Kerzen sind wirklich schön - doch schade, dass die Schmuckstücke nicht so hochwertig aussehen :/

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...